Chinas TON-Gemeinschaft will ihr eigenes Blockketten-Netzwerk lancieren

Chinas TON-Gemeinschaft will ihr eigenes Blockketten-Netzwerk lancieren

Während das offizielle TON-Team die TON-Entwicklung an die „free source community“ überträgt, startet die chinesische TON-Gemeinschaft ihr eigenes TON-Netzwerk.

eigenes Netzwerk bei Bitcoin Circuit

Das abgebrochene Blockchain-Projekt von Telegram, Telegram Open Network oder TON, bringt immer wieder neue TON-Netzwerke hervor, die von der Gemeinschaft geleitet werden.

Während es bisher mindestens zwei globale TON-basierte Initiativen gibt, nämlich Free TON und NewTON, hat sich die chinesische TON-Gemeinschaft dafür entschieden, ein eigenes Netzwerk bei Bitcoin Circuit ins Leben zu rufen.

In einem Blog-Beitrag vom 29. Mai äußerte die chinesische TON-Gemeinschaft ihre Absicht, ein eigenes TON-basiertes Netzwerk zu gründen. Die neuen Bemühungen sind eine Reaktion darauf, dass der CEO von Telegram, Pavel Durov, die Beteiligung der Firma an dem Projekt offiziell beendet hat, so die Post.
Blockchain-Testnetz ist ein erster Schritt

Die Gemeinschaft plant die Einführung eines eigenen TON-Blockchain-Testnetzes sowie die Einrichtung einer Projekt-Website. Ähnlich wie bei Initiativen wie Free TON wird die chinesische TON-Gemeinschaft versuchen, mehr Teilnehmer für die Entwicklung des Netzwerks zu gewinnen. Der Blog-Beitrag lautet:

„Wir planen, das TON-Blockchain-Testnetz in einem ersten Schritt zu starten, weitere Knotenpunkte und Entwickler zu rekrutieren, die dem Netzwerk beitreten und das Netzwerk testen, und dann die Netzwerkregeln neu zu gestalten, die besser an den aktuellen Kontext angepasst sind, und mehr Menschen einzuladen, TON zu erleben und zu nutzen.

Die Ankündigung weist auch auf einige Hauptprobleme hin, die mit den von der Gemeinschaft geleiteten TON-Initiativen verbunden sind, darunter Probleme bei der anfänglichen Zuweisung, mangelnde Integration mit dem Telegram Messenger sowie fehlende Anreize für Entwickler.

Tooz Wu gründete die chinesische TON-Gemeinschaft im Mai 2019

Der Beitrag wurde von Tooz Wu, einem in Peking ansässigen Blockkettenforscher und Gründer der chinesischen TON-Gemeinschaft, verfasst. Laut Wu’s LinkedIn-Seite ist die chinesische TON-Gemeinschaft die aktivste TON-Gemeinschaft in China.

Nachdem er die Gemeinschaft im Mai 2019 ins Leben gerufen hatte, gründete Wu im Oktober 2019 eine Telegramm-Gemeinschaftsgruppe. In einem Gespräch mit Bitcoin Circuit sagte Wu, dass er auch Mitglied der TON Community Foundation ist, einer unabhängigen globalen Gemeinschaft von TON-Entwicklern.

Wu ist nicht nur eine Schlüsselfigur hinter der chinesischen TON-Gemeinschaft, sondern auch der Schöpfer von TONbus.com, einer Website, die wichtige TON-bezogene Quellen zusammenführt. Wu ist auch dafür bekannt, das TON-Weißbuch von Telegram ins Chinesische zu übersetzen.

TON übergibt offiziell die Fackel an die „Free-Source-Community“.

Da sich die chinesische TON-Gemeinschaft darauf vorbereitet, ein eigenes TON-Netzwerk zu gründen, gibt es bisher mindestens drei TON-basierte Blockketten-Nachfolger.

Anscheinend kommen diese Gemeinschaften nicht allzu gut miteinander aus. In einem Tweet vom 7. Mai kritisierte die chinesische TON-Gemeinschaft Free TON ausdrücklich und behauptete, die Initiative repräsentiere nicht die eigentliche TON-Gemeinschaft:

„Free TON ist eine Scheißmünze der TON Labs Company. Sie repräsentiert nicht die TON-Gemeinschaft. Wer ist der BOSS der TON Labs Company?“

Anfang dieser Woche gab das ursprüngliche TON-Entwicklungsteam bekannt, dass seine Bemühungen „auf andere Projekte umgelenkt“ wurden. In einer Erklärung vom 24. Mai stellten sie fest, dass „die Hauptentwicklung des TON-Codes an die Free-Source-Community übertragen wird“.

Weit davon entfernt, sich bedroht zu fühlen, will die EOS-Gemeinschaft, dass Block.One sich engagiert

In einem beispiellosen Schritt kündigte Block One am 8. April an, dass er damit beginnen werde, für die Blockproduzenten oder BP zu stimmen. Dies markiert einen deutlichen Wandel in der Politik des Unternehmens, das sich zuvor von EOS distanzieren wollte.

Block: Der Anteil von One beläuft sich auf knapp 10% aller EOS und ist damit der grösste Stakeholder im Ökosystem. Dies verleiht ihr eine enorme, wenn auch nicht unbegrenzte Macht bei der Auswahl der Bitcoin Revolution.

Aber im Gegensatz zu anderen Blockketten wie Steem, bei denen das Verhältnis zwischen der Gemeinde und der Gründungsfirma angespannt war, scheinen die Blockproduzenten bei EOS durch Block.One überhaupt nicht bedroht zu sein. Die Netzwerkakteure, mit denen Cointelegraph sprach, unterstützten seine Abstimmungsinitiative.

In der chinesischen Rangliste der öffentlichen Blockketten rangiert Bitcoin auf Platz 14, während EOS die Liste anführt

Eine Erklärung, die in der Gemeinschaft im Umlauf ist, ist die, dass Block.One Ihre Teilnahme nutzen wird, um Produzenten von Blöcken, die von Börsen verwaltet werden, zu behindern. Bei Redaktionsschluss produzieren Huobi, OKEx und Bitfinex aktiv Blöcke, während Binance ein starker Kandidat knapp unter den ersten 21 ist.

Diese Theorie wird von Sergey Vasylchuk, dem CEO des in der Ukraine ansässigen Blockproduzenten AtticLab, unterstützt. Er erklärte:

„Nach ihren Aussagen und dem, was ich aus öffentlichen Quellen erfahren habe, werden sie den Austausch von Blockproduzenten nicht unterstützen“.

Vasylchuk äußerte sich im Allgemeinen recht negativ über das Konzept der Stimmen von Blockproduzentenaustauschern:

„Die Börsen brachen das ganze Konzept des Beteiligungsnachweises (Proof of Participation, PoS), weil sie nicht leiden, wenn der Kurs der Marke fällt. Wenn die Börse einen Schlamassel veranstaltet, der zu einem Preisverfall führt, dann werden die Nutzer darunter leiden, aber die Börse selbst nicht. Für mich bedeutet dies, dass es keine „Haut im Spiel“ gibt.

Er räumte jedoch ein, dass dies ein eher theoretisches Thema sei. „Ich kenne keinen Austausch, der dem Netzwerk aktiv schaden wollte“, fügte er hinzu.

Yves La Rose, CEO und Gründer von EOS Nation, war jedoch nicht mit der Idee von Block One einverstanden, der sich gegen den Austausch aussprach:

„Ich glaube nicht, dass das der Fall ist. Brendan Blumer [CEO von Block.One] hat bei mehreren Gelegenheiten öffentlich erklärt, dass der Austausch ein Verbündeter ist. Der Austausch ist ein Schlüsselakteur innerhalb des Ökosystems, des größeren Ökosystems der Blockkette, nicht nur EOS“.

La Rose glaubt, dass der Austausch viele positive Auswirkungen auf das Ökosystem hat und der erste Einstiegspunkt für neue Nutzer ist. Auch wenn EOS Nation einer der wenigen „unabhängigen Blockproduzenten“ ist, wie Vasylchuk es nennt, sieht La Rose die in das BP-Ökosystem eintretenden Börsen positiv.

Block.one wird mit ihrer EOS in klarem Widerspruch zu ihrer früheren Vorsicht abstimmen

Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex, glaubt ebenfalls nicht daran, dass Block.One gegen den Austausch vorgeht:

„Ich glaube nicht, dass dies die Motivation dahinter ist. Aber es ist möglich, dass Block.One für eine ausreichende Diversifizierung innerhalb der BP sorgen will, um das Netzwerk widerstandsfähiger zu machen.

Coinbase erschließt Ex-Barclays Markets Exec, um die institutionelle Abdeckung zu leiten

Coinbase hat den ehemaligen Barclays-Marktveteranen Brett Tejpaul beauftragt, die institutionelle Berichterstattung an der in San Francisco ansässigen Krypto-Börse zu leiten.

Tejpaul war 17 Jahre lang bei Barclays in verschiedenen Führungspositionen tätig, darunter als globaler Vertriebsleiter (für alle festverzinslichen Wertpapiere und Aktien) sowie als globaler Leiter für Kredite und Rohstoffe.

Er war auch Pionier von Barclays ‚erster „Head of Digital“ -Rolle, zu der auch die Verwaltung von Fintech-Venture-Investitionen gehörte

Tejpaul sagte, er sei von Krypto fasziniert, als er Anfang 2018 anfing, sich damit zu beschäftigen. „Aber es schien nicht genug wie hier zu sehen von einem Ökosystem oder der Infrastruktur zu sein, um die betriebliche Due Diligence zu erfüllen“, sagte er.

Bei Bitcoin Trader wird über Investoren gesprochen

Ich bin erstaunt darüber, wie weit sich die Kryptoökonomie entwickelt hat

Es ist ein Ökosystem, das sich von einer engen opportunistischen Fähigkeit zum Handel mit Bitcoin entwickelt hat, sagte Tejpaul, der der Meinung ist, dass die größte Kryptowährung nicht immer die Einstiegsdroge für Institutionen ist, die ihre Zehen in Krypto tauchen.

„Wenn Sie vor dem Hintergrund von Stablecoins über die Nutzenfunktion von Krypto nachdenken, ist es möglich, dass das erste Engagement institutioneller Kunden über eine Stablecoin erfolgt, möglicherweise über USDC, anstatt Bitcoin direkt zu handeln“, sagte er.

Es war Anfang 2018, als Barclays Berichten zufolge Gespräche führte, um einen Krypto-Handelsschalter zu eröffnen. Dieser Plan wurde von der Bank nie offiziell bestätigt und soll später stillschweigend zurückgestellt worden sein.

Bevor Tejpaul 2003 zu Barclays kam, war er fast neun Jahre bei JPMorgan als Leiter strukturierter Kreditprodukte in Europa tätig.

Bakkt sammelt 300 Millionen Dollar in der Finanzierungsrunde

Bakkt sammelt 300 Millionen Dollar in der Finanzierungsrunde der Serie B

Die Plattform für digitale Vermögenswerte Bakkt hat sich soeben in einer Finanzierungsrunde der Serie B zusätzliche 300 Millionen Dollar gesichert. Die Plattform, die sich im Besitz der Intercontinental Exchange (ICE) befindet, konnte sich dieses Kapital durch die Beteiligung von Investoren bei Bitcoin Profit wie ICE selbst, Microsofts M12, PayU, Boston Consulting Group, Goldfinch Partners, CMT Digital und Pantera Capital sichern.

Bei Bitcoin Trader wird über Investoren gesprochen

Dies geschieht trotz des Absturzes, der vor einigen Tagen den Krypto-Währungsmarkt traf. Auch wenn der Markt möglicherweise bärisch ist, scheint Bakkt das Vertrauen der Investoren gewonnen zu haben, weshalb sie zu diesem Zeitpunkt solches Kapital für die Plattform aufbringen könnten. Bakkt wurde 2018 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Vertrauen und Transparenz in den Bereich der digitalen Vermögenswerte sowohl für Institutionen als auch für Einzelpersonen zu schaffen.

Zu den digitalen Ressourcen auf Bakkt gehören Treue- und Belohnungspunkte, Ingame-Ressourcen, der gespeicherte Wert des Händlers und Krypto-Währungen. Um sie leichter zugänglich und überblickbar zu machen, führt Bakkt diesen Sommer eine mobile Anwendung ein, die den Nutzern helfen soll, ihre Vermögenswerte so nahtlos wie möglich über eine digitale Brieftasche auszugeben und zu verwalten, die den Kunden die absolute Kontrolle über ihre Vermögenswerte gibt. Mit der Brieftasche können digitale Vermögenswerte in Geschäften ausgegeben, an Freunde und Familie geschickt oder bequem in Bargeld umgewandelt werden.

Was heißt das für die Bakkt Anwendung?

Wenn die Bakkt-Anwendung eingeführt wird, wird sie digitale Vermögenswerte im Wert von etwa 1 Billion Dollar freischalten, was den Kunden eine enorme Kaufkraft verleiht. Mit 350 Mitarbeitern hat Bakkt vor kurzem Bridge2 Solutions übernommen, die es dem Unternehmen ermöglichen, Treueprogramme für die besten Finanzinstitute bei Bitcoin Profit und 4500 Treue- und Anreizprogramme, darunter zwei der größten US-Fluggesellschaften, durchzuführen.

Seit seiner Einführung im Jahr 2018 ist auch das physisch abgerechnete Bitcoin-Futures-Volumen von Bakkt im Steigen begriffen, auch wenn es eher langsam begann. Der aktuelle Absturz von Bitcoin scheint jedoch das Volumen zu verraten. In der vergangenen Woche verlor sie 11% des Gesamtvolumens und 13% des offenen Interesses.
Anzeige

Mit den kürzlich gesammelten Geldern und der bevorstehenden Einführung der Bakkt-App können die Kunden möglicherweise bessere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, da die Plattform in den kommenden Monaten einen besseren Zugang zu digitalen Inhalten bietet, was das Volumen möglicherweise erhöhen wird. Die Erholung des Marktes für kryptoelektronische Währungen könnte ebenfalls einen großen Aufschwung darstellen, da die Moral im Moment ziemlich niedrig ist.

26.000 Bitcoins (BTC) für ein Jahr gesperrt, da Institutionen auf Crypto Bandwagon umsteigen

Ein Reddit-Nutzer teilt Daten mit, aus denen hervorgeht, dass institutionelle Anleger in den letzten Monaten 26.000 BTC über GBTC gekauft und diese Mittel für ein Jahr gesperrt haben

Im Jahr 2019 richteten immer mehr institutionelle Investoren ihre Aufmerksamkeit auf Bitcoin, als der Kryptowinter endete und BTC im Juli 2019 ein Hoch von 12.876 USD erreichte.

Einige namhafte Investoren gaben ihr Bestes, um der Welt im Fernsehen über Bitcoin und Krypto zu berichten

Unter ihnen war auch der Mitbegründer von Morgan Creek Digital, Anthony Pompliano, der viele Male auf CNBC zu Gast war und Bitcoin Future mit Kryptogegnern diskutierte. Justin Sun, der CEO von Tron, wollte sich mit dem legendären Investor Warren Buffett zu einem Benefiz-Lunch treffen, um über Krypto zu sprechen. Aufgrund der Umstände fand dies jedoch erst in diesem Jahr statt . Auch der Litecoin-Gründer Charlie Lee war anwesend.

26.000 BTC für ein Jahr gesperrt

Ein Reddit-Benutzer hat einen Beitrag veröffentlicht , in dem er angibt, dass institutionelle Anleger Ende 2019 allein über Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) rund 26.000 Bitcoins gekauft und die BTC für ein Jahr gesperrt haben.

Dies bedeutet zwei Dinge: Der 26.000 BTC wird in Kürze nicht mehr auf den Markt gebracht (253.843.980 US-Dollar). Die zweite ist, dass es möglicherweise noch viel mehr Bitcoins gegeben hat, die von Instituten über andere Investmentfonds gekauft wurden, die ebenfalls vor vorzeitigem Verkauf geschützt werden könnten.

Bitcoin

Wale werden aktiver, da BTC über 10.000 USD hinausgeht

Jetzt, da die Leitwährung im Bereich von 9.700 US-Dollar handelt, werden die sogenannten Kryptowale aktiver als zuvor und beginnen, Teile ihres Reichtums zwischen Kryptobörsen und Geldbörsen hin und her zu bewegen.

Am 6. Februar berichtete Whale Alert, dass unglaubliche 2,4 Milliarden US-Dollar an Bitcoin zwischen mehreren anonymen Geldbörsen verschoben wurden . Ein Teil dieses Betrags wurde an die Bittrex-Börse geschickt.

Heute, am 7. Februar, meldet derselbe Twitter-Bot, dass weitere 23.968 BTC zwischen Brieftaschen mit nicht registrierten Eigentümern verschoben wurden. Das sind 233.742.362 US-Dollar.

Kryptounternehmen schließen sich Bitcoin Era an, während Microsoft gegen Amazon um Marktanteile kämpft

Dank der hohen Rechenflexibilität, die es bietet, nimmt der Einfluss von Cloud Computing auf den Blockkettenraum weiter zu. Weniger überraschend ist es daher, dass Cloud-Computing-Giganten – wie Amazon, Microsoft, Oracle und Googles Muttergesellschaft Alphabet – die Aufgabe haben, Blockchain, insbesondere den Unternehmenstyp, und die Cloud zusammenzuführen.

Insbesondere Microsoft hat sich aktiv mit Blockchain-Start-ups zusammengeschlossen, die Blockchain-Lösungen für den Enterprise-Markt entwickeln und mit ihnen zusammenarbeiten, um ihre Lösungen auf der Microsoft Azure Cloud-Infrastruktur bereitzustellen.

Der aggressive Ansatz des Unternehmens zur Stärkung der Blockchain-Funktionalitäten von Azure könnte ein Schritt sein, um die Führung im Blockchain-Cloud-Markt zu übernehmen, der mit dem weiteren Wachstum der zugrunde liegenden Blockchain-Industrie wachsen sollte. Microsoft Azure liegt derzeit mit Abstand hinter dem Cloud-Marktführer Amazon Web Services. Amazon besitzt fast die Hälfte des Marktes für Public Cloud-Infrastrukturen, während Microsoft 2018 nur etwa 15,5% kontrollierte.

Cloud-Service-Markt bei Bitcoin Era

Zum jetzigen Zeitpunkt hostet der Bitcoin Era Marktplatz 63 Blockchain-Anwendungen, während der Amazon Web Service (AWS) Marktplatz 60 Blockchain-Anwendungen hostet, aber hier ist ein genauerer Blick auf einige der Blockchain-Unternehmen, die in letzter Zeit Teil des Microsoft Bitcoin Era Azure geworden sind.

Insolar

Microsoft hat kürzlich eine Zusammenarbeit mit Insolar vereinbart, einem in der Schweiz ansässigen Startup, das Blockchain-Lösungen für den Enterprise-Markt entwickelt, um Azure-Kunden, die Blockchain-Anwendungen implementieren möchten, eine zusätzliche Option zu bieten. Im Rahmen der Partnerschaft wird Insolar Unternehmenslösungen auf einer eigenen Blockchain, der so genannten Insolar Blockchain-Plattform, anbieten.

Insolar wurde auch akzeptiert, seine Blockchain-Lösungen auf dem Cloud-Service des Datenbanksoftware-Riesen Oracle anzubieten. Im Gespräch mit Cointelegraph per E-Mail über die Partnerschaft mit Microsoft und wie sie es Unternehmen ermöglicht, Produkte zu entwickeln, sagte Insolar-Mitbegründer Peter Fedchenkov:

„Es gibt verschiedene Optionen für die Bereitstellung der Blockchain-Plattform in der Cloud: Manuelle Bereitstellung des Blockchain-Plattform-Codes für die gemietete Virtual Machine (sollte vom Client vorgenommen werden); Verwendung der vorkonfigurierten Virtual Machine mit der bereitgestellten Blockchain-Plattform (verfügbar über Microsoft Azure Marketplace); Verwendung eines Teils der bereits installierten und laufenden Blockchain-Umgebung (Blockchain-as-a-Service)“.

Die Blockchain-Plattform von Insolar, deren Mainnet voraussichtlich am 1. November starten wird, ist angeblich in der Lage, 10.000 Transaktionen pro Sekunde auszuführen.

Blockchain

Kadena

Am 27. August startete das US-Unternehmen Kadena seine Enterprise Blockchain auf dem Azure Marketplace. Das Blockkettenunternehmen, das von ehemaligen Mitarbeitern des US-Finanzunternehmens JP Morgan Chase gegründet wurde, hatte zuvor im Januar seine Enterprise Smart Contract Solution auf dem Amazon Web Services Marketplace vorgestellt.

Durch das Angebot seiner skalierbaren genehmigten Blockchain auf Azure ermöglicht Kadena Unternehmen, Proof-of-Concept-Produkte zu entwickeln, ohne zu tief in die Blockchain selbst einzutauchen. Trotz der Versprechungen, die die Blockchain hält, kann der begrenzte reale Beweis, dass sie tatsächlich bestimmte Probleme löst, begrenzt sein, wenn Unternehmen über die Kosten für den Bau einer solchen von Grund auf nachdenken. Kadena baut auch eine öffentliche Blockkette namens Chainweb, die auf dem Proof-of-Work-Konsensmechanismus basiert.

Unternehmen entscheiden sich in der Regel für einen Cloud-Provider, der über ein Ökosystem verfügt, für eine Reihe von Diensten, die Hand in Hand arbeiten. Tony Pham, Marketingleiter von Kadena, sagte Cointelegraph, dass das Angebot der Blockchain-Lösungen von Kadena auf Azure bedeutet, dass Unternehmen ihre Blockchain problemlos neben anderen Unternehmenssystemen implementieren können. Sagte Pham:

„Ein konkretes Beispiel ist, dass Kadena für die Produktion von Smart Contracts bereit ist. Ein Bereich, in dem Kadena nach Integration strebt, ist Know Your Customer (KYC). Onfido, ein Anbieter von KYC, ist auch auf Azure, so dass ein Unternehmensnutzer die Lösungen von Onfido und Kadena kombinieren kann.“

Kadena sagt, dass sein intelligenter Vertrag, der Pakt genannt wird, die erste menschenlesbare intelligente Vertragssprache ist, die jeder schreiben kann. Kadena gab im vergangenen Mai bekannt, dass sie mit der Rohstoff- und alternativen Vermögensverwaltungsgesellschaft USCF Investments zusammengearbeitet hat, die rund 3 Milliarden Dollar an Assets under Management verwaltet.

Nahmii

Nahmii, eine auf Ethereum basierende Plattform für die Skalierung von Blockketten der zweiten Ebene, hat sich im September 2019 ebenfalls mit Microsoft zusammengeschlossen, um seine Lösungen für die Azure Cloud anzubieten. Nahmii, gegründet von dem in Singapur ansässigen Hubii, behauptet, das Problem der Skalierbarkeit auf der Ethereum-Blockchain zu lösen: „Transaktionen von der Hauptkette weg zu einem zweiten Netzwerk, das an der Spitze der Ethereum-Hauptkette steht“.

Dies eröffnet der Ethereum-Blockchain, die derzeit nur 15 Transaktionen pro Sekunde durchführt, potenziell eine neue Welt der kommerziellen Möglichkeiten.

Kostenloses Backup von Xbox One Spielen mit 2 Methoden

Du kannst einer der beiden Methoden folgen, um Xbox One Spiele ohne Hindernisse zu sichern.

Sind Sie auf der Suche nach einer kostenlosen Möglichkeit, alle Ihre Xbox One-Spiele zu sichern? Möchten Sie keine Zeit damit verschwenden, alle heruntergeladenen Xbox One Spiele kopieren zu müssen? Zeitsparende und effektive Methoden sind hier verfügbar, um Ihnen zu helfen, einfach alle Xbox One-Spieldateien mit Leichtigkeit zu sichern.

Kostenloses Backup von Xbox One-Spieldateien auf andere Speichermedien

Mit dieser Methode können Sie Xbox One-Spieldateien in nur 3 Schritten mit Hilfe einer professionellen Backup-Software einfach auf ein anderes Laufwerk, Speichermedium oder eine externe Festplatte sichern. Hier möchten wir Ihnen empfehlen, EaseUS Todo Backup auszuprobieren, mit dem Sie Dateien, Festplattenpartitionen, Systeme usw. mit einfachen Klicks sichern können. Es ist 100% kostenlos für Sie, alle Daten innerhalb von 30 Tagen zu sichern und wiederherzustellen. Sie können es herunterladen und den folgenden Schritten folgen, um Xbox One-Spiele jetzt mit Leichtigkeit zu sichern:

 xbox one

  1. Schließen Sie die externe Festplatte oder den USB-Stick an Ihren PC an und führen Sie EaseUS Todo Backup aus.
  2. Klicken Sie auf das linke obere Symbol und erweitern Sie den Bereich, klicken Sie auf „Datei-Backup“.
  3. Wählen Sie die spezifischen Dateien aus, die Sie auf einer externen Festplatte oder über USB sichern möchten. Klicken Sie dann auf „Durchsuchen“, um die externe Festplatte oder den USB-Stick als Ziel für die Dateisicherung zu navigieren.

EaseUS Todo Backup führt den automatischen Sicherungsauftrag nach dem ersten Voll-Backup aller ausgewählten Dateien oder Ordner durch, wenn Sie das Programm so eingestellt haben, dass es Dateien automatisch auf Ihrer externen Festplatte oder USB sichert, sobald es an Ihren Computer angeschlossen ist.

Wenn Sie zufällig wunderbare Spiele auf der Festplatte Xbox One verlieren, müssen Sie keine Zeit mehr mit dem erneuten Herunterladen verschwenden. Mit nur wenigen Klicks können Sie die spezifischen Spieldateien direkt wiederherstellen.

Kostenloses Backup von Xbox One-Spieldateien in die Cloud

Wenn Sie keine Software zur Sicherung von Xbox One-Spielen verwenden möchten und über ein Cloud-Konto verfügen, können Sie auch versuchen, die folgenden Schritte auszuführen, um Xbox One-Spieldateien in der Cloud zu sichern:

  • Aktivieren Sie Cloud Saved Games für eine Konsole.
  • Gehen Sie zu Einstellungen im Xbox Dashboard > klicken Sie auf „System“.
  • Wählen Sie „Storage“ und klicken Sie auf „Cloud Saved Games“ > Aktivieren Sie „Enable Cloud Saved Games“.
  • Speichern/Verschieben eines gespeicherten Spiels in die Cloud
  • Wähle Xbox-Profil, gehe zu Einstellungen > klicke auf „System“.
  • Wählen Sie „Storage“ > wählen Sie das Gerät, auf dem Sie Xbox One-Spiele speichern möchten > wählen Sie „Games“.
  • Wählen Sie Ihre gespeicherten Spiele aus und klicken Sie auf „Kopieren“ > wählen Sie „Gespeicherte Spiele aus der Cloud“.

Anschließend werden die ausgewählten Spieldateien nach diesen Schritten automatisch in der Cloud gesichert. Sie können auch Spieledateien aus der Cloud kopieren, verschieben oder löschen.

Jetzt haben Sie 2 einfache Möglichkeiten, Xbox One-Spieldateien mit einfachen Klicks zu sichern. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Spieledateien zu sichern, lassen Sie sich von diesen komplexen Methoden nicht mehr irritieren. Lassen Sie sich von der EaseUS-Software helfen und machen Sie sich das Leben leicht!

So löschen Sie den Amazon-Bestellverlauf

Es ist schwer genug, ein Geheimnis zu bewahren, ohne dass unser digitaler Einkauf unsere Überraschungen verrät: Ob Sie ein Amazon Prime Konto haben oder nicht, es gibt Möglichkeiten, Ihren Amazon Bestellverlauf aus der Standardansicht zu löschen.

Der Kauf- und Browserverlauf Ihres gesamten Amazon-Kontos wird kontinuierlich verfolgt und durch das hoch entwickelte künstliche Intelligenzsystem von Amazon aufgezeichnet. Während sich die Möglichkeit, auf Ihre Einkaufsdaten zuzugreifen, bei Nachbestellungen oder bei der Verfolgung von Belegen als nützlich erweisen kann, können Weihnachts- und Geburtstagsüberraschungen ruiniert werden, wenn diese Informationen an die falschen Augen gelangen.

Ihr Bestellverlauf und Ihre Browsing-Aktivitäten werden auch von den Amazon-Bots verwendet, um jedem, der auf der Website surft, zu helfen, mehr Hinweise auf Ihre Aktivität zu geben, mit seinen einfachen, „Sie können auch Nachrichten mögen“.

Es ist zwar nicht möglich, Ihren Bestellverlauf vollständig zu löschen, aber es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Bestellungen bei Amazon löschen zu können, damit keiner sehen kann, was Sie gekauft, gesucht und in Listen gespeichert haben.

Pakete vom Amazon

Amazon Haushaltskonto

Der einfachste Weg, Ihre Einkäufe vor Ihrer Familie zu verstecken, ist über ein Amazon Household Account. Diese Option ist nur für Premium-Mitglieder, so dass Sie die Amazon-Vorteile mit anderen Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern in Ihrem Haushalt teilen können. Ein Haushaltskonto ermöglicht es Ihnen, Ihre Kaufhistorie, Empfehlungen und Listen privat und getrennt von Teenagern und Kindern zu führen. Beide Erwachsenen haben nach wie vor den Vorteil, ausgewählte Prime Benefits und digitale Inhalte über eine Familienbibliothek zu teilen. Amazon Household kann bis zu zehn Mitglieder mit den folgenden Bestimmungen enthalten:

  • Zwei Erwachsene ab 18 Jahren, jeder mit einem eigenen Amazon-Konto.
  • Bis zu vier Profile für Jugendliche im Alter von 13-17 Jahren.
  • Bis zu vier Kinderprofile, Altersgruppe 12 Jahre und jünger.

Wenn Sie keine Prime Mitgliedschaft haben, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt noch einige Optionen, die Ihnen helfen können, Ihrem Amazon-Konto eine Stufe der Privatsphäre hinzuzufügen.

Verstecken Sie Ihre Amazon-Bestellungen, indem Sie sie archivieren

Die Archivierung einer Bestellung löscht eine Position nicht vollständig, aber sie blendet die Position von Ihrer Standardbestellseite aus. Archivierte Artikel werden jedoch trotzdem angezeigt, wenn sie auf der Bestellseite gezielt gesucht werden.

Um eine Bestellung zu archivieren, loggen Sie sich in Ihr Amazon-Konto ein und klicken Sie auf Bestellungen, die sich auf der rechten Seite der Menüleiste befinden. Scrollen Sie nach dem Öffnen nach unten, um die Elemente zu finden, die Sie ausblenden möchten, und klicken Sie auf Archivreihenfolge, die sich rechts neben dem Element befindet. Archivieren Sie jeden Einkauf, den Sie verstecken möchten – bis zu 100 Artikel. Sie können die Suchfunktion verwenden, um mehrere Artikel auf Ihrer Bestellseite zu finden. Sobald Sie auf die Schaltfläche Archivieren klicken, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, zu bestätigen, dass Sie die Bestellung archivieren möchten. Einmal archiviert, ist der Artikel sofort auf Ihrer Standard-Bestellhistorie-Seite unsichtbar. Wenn Sie sich die Bestelldetails aller archivierten Aufträge ansehen möchten, besuchen Sie Ihr Konto > Archivierte Aufträge anzeigen. Um einen archivierten Auftrag wieder in die Standardansicht der Auftragshistorie zurückzusetzen, wählen Sie Unarchive Order.

Wie man Dateien verwaltet und das Dateisystem auf Android verwendet

Das benutzerfreundliche Dateisystem von Android ist einer seiner Vorteile gegenüber iOS. Es ermöglicht Ihnen, einfacher mit Dateien zu arbeiten und sie in jeder App Ihrer Wahl zu öffnen…. solange Sie wissen, wie es geht.

Stock Android enthält standardmäßig einen ziemlich verwässerten Dateimanager. Einige Hersteller installieren ihre eigenen leistungsfähigeren Dateimanager auf Android-Geräten vorinstallieren. In anderen Fällen benötigen Sie möglicherweise eine Drittanbieter-App, um wirklich in die Dateien auf Ihrem Handy einzudringen. Hier ist, was du wissen musst.

So greifen Sie auf den integrierten Datei-Manager von Android zu

Wenn Sie ein Gerät mit Stock Android 6.x (Marshmallow) oder neuer verwenden, gibt es einen integrierten Dateimanager…. es ist einfach in den Einstellungen versteckt. Gehen Sie zu Einstellungen > Speicher > Sonstige und Sie erhalten eine vollständige Liste aller Dateien und Ordner auf Ihrem internen Speicher. (Wenn Sie möchten, dass dieser Dateimanager leichter zugänglich ist, fügt die Marshmallow File Manager App ihn als Symbol zu Ihrem Startbildschirm hinzu.)

Screenshot_20160929-095148 Screenshot_20160929-094512

In Nougat sieht die Sache etwas anders aus. Der Dateimanager ist Teil der App „Downloads“, ist aber im Wesentlichen identisch. Sie können bestimmte Arten von Dateien wie Bilder, Videos, Musik und Downloads über die Verknüpfung „Downloads“ in Ihrer App-Schublade anzeigen. Wenn Sie jedoch das vollständige Dateisystem Ihres Telefons sehen möchten, müssen Sie trotzdem Einstellungen > Speicher > Sonstige wählen. Es öffnet die Download-App mit einer zuvor versteckten Ansicht, mit der Sie jeden Ordner und jede Datei auf Ihrem Gerät anzeigen können.

Screenshot_20160929-09505050 Screenshot_20160929-095204

Aber wie gesagt, es ist ziemlich schwach im Vergleich zu einigen der in Google Play verfügbaren Optionen. Wenn Sie nur Dateien durchsuchen und vielleicht ein oder zwei Dinge hin und wieder verschieben wollen, erledigt es die Arbeit ohne die Notwendigkeit von Drittanbietern, was schön ist. Wenn Sie jedoch nach etwas robusterem suchen, gehen Sie in den Play Store.

Für eine leistungsfähigere Dateiverwaltung installieren Sie eine File Manager App.

VERBUNDEN: Fünf Möglichkeiten, um Platz auf Ihrem Android-Gerät zu schaffen

Hersteller wie Samsung und LG bieten robustere Dateimanager, die oft so etwas wie „Meine Dateien“ oder „Dateien“ genannt werden. Es besteht jedoch eine gute Chance, dass Sie Ihre eigene Dateimanager-App installieren müssen – entweder wird Ihr Gerät keine haben oder die mitgelieferte App ist nicht auf dem neuesten Stand. Glücklicherweise gibt es in Google Play eine riesige Auswahl an Dateimanagern.

Solid Explorer ist einer der beliebtesten Dateimanager im Play Store, und es ist vollgepackt mit leistungsstarken Funktionen wie dem Zugriff auf Cloud-Accounts und der Möglichkeit, zwei Solid-Fenster im Querformat nebeneinander auszuführen (auf jedem Gerät!). Es wird auch gut unterstützt und erhält regelmäßig Updates mit neuen Funktionen. Solid ist kostenlos, um es zwei Wochen lang zu versuchen, aber danach müssen Sie 1,99 $ aushusten, um es weiterhin zu verwenden. Es ist die Kosten wert.

Screenshot_20160929-09131212

Verständnis des Layouts des Dateisystems

Das Dateisystem-Layout von Android ist nicht identisch mit dem Ihres PCs.

Hier ist, wie es seinen Speicher aufteilt:

VERBUNDEN: So richten Sie eine neue SD-Karte in Android für zusätzlichen Speicher ein

Gerätespeicherung: Dies ist der Speicherpool, mit dem Sie arbeiten und auf den Sie zugreifen können. Sie können hier frei auf alle Dateien zugreifen und sie ändern. Stellen Sie es sich ein wenig wie Ihr Benutzerverzeichnis unter Windows oder Ihr Home-Verzeichnis unter Linux oder Mac vor. Wie auf Desktop-Betriebssystemen speichern viele Anwendungen einige Datendateien hier – keine sensiblen Daten wie Passwörter und Anmeldeinformationen, sondern heruntergeladene Dateien und andere Cache-Elemente.

Tragbare SD-Karte: Viele Android-Geräte verfügen auch über SD-Kartensteckplätze. Sie können die SD-Karte in Ihren Computer oder ein anderes Gerät einstecken, Dateien darauf laden und dann an Ihr Gerät anschließen (vorausgesetzt, sie ist als tragbarer Speicher und nicht als interner Speicher formatiert). Wenn Sie ein Marshmallow-Gerät verwenden und Ihre SD-Karte für den internen Speicher formatiert haben, wird sie nicht separat in Ihrem Dateimanager angezeigt, sondern ist Teil Ihres Gerätespeichers.

Geräte-Root: Ihr Android-Gerät hat auch ein spezielles Systemdateisystem, in dem seine Betriebssystem-Dateien, installierte Anwendungen und sensible Anwendungsdaten gespeichert sind. Die meisten Dateimanager-Anwendungen können dieses Dateisystem aus Sicherheitsgründen nicht ändern, es sei denn, Sie haben Root-Zugriff und einen Dateimanager, der es verwenden kann. Das musst du aber wahrscheinlich nicht tun.
Screenshot_20160929-101356 Screenshot_20160929-101517

Ihr Gerätespeicher enthält eine Reihe von Ordnern, die von Android erstellt wurden. Einige davon werden von Apps für ihre Cache-Dateien erstellt und verwendet, daher sollten Sie sich nicht mit ihnen anlegen oder sie entfernen. Sie können jedoch Speicherplatz freigeben, indem Sie unnötige, hier gespeicherte Dateien entfernen.

Andere sind jedoch so konzipiert, dass sie Ihre persönlichen Dateien speichern, und Sie sollten sich frei fühlen, die Dateien darin bei Bedarf zu ändern oder zu löschen. Dazu gehören:

DCIM: Fotos, die Sie aufnehmen, werden in diesem Ordner gespeichert, genau wie bei anderen Digitalkameras. Apps wie Gallery und Photos zeigen Fotos an, die hier zu finden sind, aber hier ist das zugrunde liegende Bild f

Alles, was Sie über Zip-Dateien wissen müssen

Zip-Dateien können für viele verschiedene Dinge verwendet werden. Dateikomprimierung, Verschlüsselung, geteilte Archive und mehr sind nur ein paar Klicks entfernt, wenn Sie die verschiedenen Dinge verstehen, zu denen Zip-Archive fähig sind.

Was sind Zip-Dateien?

Stellen Sie sich vor, wie ein Ordner unter Windows funktioniert. Sie legen Inhalte in einen Ordner ab, um Ihre Dateien zu organisieren, und dann können Sie diesen Ordner an einen beliebigen Ort auf Ihrem Computer verschieben, und die darin enthaltenen Dateien passen dazu. Zip-Dateien funktionieren ähnlich, außer dass die Inhalte innerhalb des „Ordners“ (Zip-Datei) komprimiert sind, um den Speicherbedarf zu reduzieren.

Was passiert, wenn Sie einen Ordner mit 20 Dateien haben und ihn per E-Mail an jemanden senden müssen? Nun, Sie können einen Ordner nicht an jemanden senden, also müssen Sie die 20 einzelnen Dateien per E-Mail versenden. An dieser Stelle werden Zip-Dateien wirklich nützlich, denn Sie können diese 20 Dateien in ein einziges Zip-Archiv „zippen“ und dann per E-Mail versenden. Neben dem Komfort, all diese Dateien in einem einzigen Zip-Archiv zu haben, werden sie auch komprimiert, um den Speicherplatz zu reduzieren und die Übertragung über das Internet so viel einfacher zu machen.

Hier endet die Definition einer Zip-Datei für die meisten Menschen. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass Sie viel mehr tun können, als nur Dateien mit Zip-Archiven zu komprimieren und zu kombinieren.

Wie man Dateien komprimiert und entpackt

Bevor wir zu den komplizierteren Themen kommen, lassen Sie uns zu unserem Beispiel zurückkehren und zeigen, wie wir diese 20 Dateien, die wir per E-Mail versenden müssen, komprimieren würden, und dann zeigen, wie der empfangende Benutzer sie entpacken würde. Windows hat die Möglichkeit, Dateien ohne zusätzliche Software zu komprimieren und zu entpacken, also laden Sie keine Programme herunter, nur um grundlegende Archive zu erstellen oder zu entpacken.

Um eine Zip-Datei zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in einen leeren Bereich auf Ihrem Desktop oder im Explorer, gehen Sie zu neu und wählen Sie Komprimierter (gezippter) Ordner.

Sie werden feststellen, dass der Prozess dem Erstellen eines neuen Ordners ähnelt, da Sie den Zip-Ordner nun umbenennen und an verschiedene Orte auf Ihrem Computer verschieben können. Wenn die Zip-Datei erstellt ist, wählen Sie einfach Ihre Dateien aus und ziehen Sie sie in den Zip-Ordner.

Wie Sie im Screenshot sehen können, werden die Dateien in den Zip-Ordner kopiert und nicht verschoben oder gelöscht. Jetzt können Sie mit Ihren gezippten Inhalten übertragen, sichern oder tun, was Sie wollen.

Eine weitere Möglichkeit, einige Dateien schnell zu zippen, besteht darin, sie zu markieren, mit der rechten Maustaste zu klicken und auf Senden an > Komprimierter (gezippter) Ordner zu klicken.

Der einfachste Weg, eine Datei zu entpacken, ist, mit der rechten Maustaste darauf zu klicken und auf Alle extrahieren zu klicken.

Es öffnet sich ein neues Fenster und Sie können auswählen, wo die Dateien extrahiert werden sollen. Standardmäßig wird der Inhalt in das gleiche Verzeichnis extrahiert, in dem sich Ihre Zip-Datei befindet. Einfach auf Extrahieren klicken und es wird ein Ordner erstellt, in dem alle gezippten Dateien enthalten sind.

Die erweiterten Funktionen

Windows kann Dateien leicht komprimieren und entpacken, aber Sie benötigen eine Anwendung von Drittanbietern, um mehr als das zu tun. Es gibt eine Reihe von Programmen, die zusätzliche Funktionen für Zip-Dateien bieten, aber eines der leichtesten, funktionsreichsten und effizientesten ist 7-Zip.

7-Zip ist ein kostenloser Dateiarchivierer für Windows, der mit allen Optionen ausgestattet ist, die Sie jemals für Zip-Dateien benötigen sollten. Klicken Sie auf diesen Link, um auf ihre Website zu gelangen und die neueste Version des Programms herunterzuladen. Die Installation ist einfach, akzeptieren Sie einfach die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Weiter, bis 7-Zip installiert ist.

Danach sollten Sie in der Lage sein, Dateien hervorzuheben, mit der rechten Maustaste darauf zu klicken und sie zu einem Zip-Archiv mit 7-Zip hinzuzufügen.

Wenn Sie auf „Zum Archiv hinzufügen“ klicken, werden Ihnen eine Reihe von Optionen angezeigt. Lassen Sie uns durchgehen, was jeder von ihnen bedeutet und warum sie nützlich sein könnten.

Zip-Datei-Verschlüsselung

Dies wäre nützlich, wenn Sie nicht möchten, dass jemand ohne die richtige Authentifizierung die Dateien in Ihrem Zip-Archiv sieht. Denken Sie daran, ein sicheres Passwort zu verwenden, damit Brute-Force- und Dictionary-Angriffe nutzlos werden.

ZipCrypto vs. AES-256 – Wenn Sie eine Zip-Datei erstellen (im Gegensatz zu 7z), können Sie zwischen ZipCrypto und AES-256-Verschlüsselung wählen. ZipCrypto ist schwach, hat aber weniger Kompatibilitätsprobleme. AES-256 ist viel stärker, funktioniert aber nur mit neueren Systemen (oder mit solchen, die 7-Zip installiert haben). Versuchen Sie, AES-256 zu wählen, wenn möglich.

Verschlüsselung von Dateinamen – Manchmal können Dateinamen genauso wichtig sein wie der Inhalt innerhalb einer Datei. Zu anderen Zeiten, vielleicht auch nicht. Wenn Sie Ihre Dateinamen verschlüsseln müssen, so dass es für jemanden unmöglich ist, zu sehen, welche Art von Dateien sich in Ihrem Archiv befinden, müssen Sie die Dateiendung 7z anstelle von zip verwenden.

Dies kann ein Problem sein, da Sie 7-Zip benötigen, um 7z-Dateien zu öffnen, und was ist, wenn der empfangende Benutzer kein 7-Zip hat? Dieses Problem kann durch die Erstellung eines selbstentpackenden Archivs gelöst werden, das Ihnen das Beste aus beiden Welten bietet. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine.zip-Erweiterung verwenden müssen und eine Dateiverschlüsselung benötigen, müssen Sie sich nur mit unverschlüsselten Dateinamen zufrieden geben.

Wenn Sie das 7z-Archivformat verwenden, wird der „Dateiname verschlüsseln“.